Informationen / Kurse

  • Sliderbild-1
  • Sliderbild-2
  • Sliderbild-3
Bild246-2

KURSE

Schuljahr 2013/2014 – 1. Klasse der NMS

  • Was ist Luft?
    Luft ist eine unserer wichtigsten Lebensgrundlagen. Überall um uns herum ist Luft. Auch wenn wir sie in der Regel nicht wahrnehmen, weil wir sie weder sehen, schmecken, hören, riechen noch anfassen können. In diesem Kurs lernen die Schülerinnen und Schüler einige wichtige Eigenschaften der Luft kennen.
  • Warum schwimmt ein Schiff?
    Habt ihr euch schon mal gewundert, dass ein Frachtschiff aus Stahl so viel Ladung aufnehmen kann und trotzdem schwimmt? Eines der größten Passagierschiffe kann etwa 4.200 Menschen an Bord beherbergen und wiegt 119t und ist 345,03 Meter lang. In diesem Kurs lernen die Schülerinnen und Schüler warum diese Schiffe schwimmen und nicht sinken.
  • Kommunikation
    Das Wörterbuch versteht unter Kommunikation die Verständigung untereinander. Diese Verständigungen geschehen auf unterschiedlichste Art und Weise: wir reden miteinander von Angesicht zu Angesicht, telefonieren, schreiben einander Briefe oder kommunizieren per Computer. In diesem Kurs erproben wir das Codieren, Geheimschriften und erlernen das Morsen.
  • Das Geheimnis der Seifenblasen
    Im Sonnenlicht schillern Seifenblasen in allen Regenbogenfarben. Sie schweben durch die Luft und bewegen sich mit dem Wind in alle Richtungen. Dabei bleiben sie immer rund und vollbringen viele Kunststücke bis sie zerplatzen. In diesem Kurs gehen wir dem Geheimnis der Seifenblasen auf den Grund.

„Fragen, forschen, staunen!“

Phänomene aus den unterschiedlichsten Gebieten der Naturwissenschaften werden behandelt. Die kontinuierliche Auseinandersetzung mit der wissenschaftlichen Arbeitsweise stärkt die Eigenverantwortung der SchülerInnen und den Aufbau von neuen Lernkompetenzen.

  • Dauer:  1 Semester
  • 5 Kurse á 135 min (inkl. Präsentationsveranstaltung für die Eltern)
  • Gruppengröße: max. 8 Kinder
  • Die „Forscher“ erhalten eine Experimentiermappe um ihre  Versuchsdokumentationen festzuhalten. 
  • Am Ende des Semesters erhalten alle Teilnehmer ein „Forscher“ – Diplom